• Integration
    WMF_klein
    DEKRA WMF11

    Die CashCard Wertkarteneinheiten sind in vielen verschiedenen Varianten lieferbar und lassen sich fast immer auch in bereits bestehende Automaten integrieren. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung auf diesem Gebiet finden wir auch für Ihren Anwendungsfall die passende Lösung.

    CashCard unterstützt selbstverständlich alle üblichen Schnitttstellen wie MDB, BDV oder Executive. Bei Bedarf können auch ältere Geräte mit Preisleitungen (Relaisteuerung) oder mit TTL-Schnittstelle angepasst werden.

    Für den direkten Einbau in Endgeräte stehen viele verschiedene Frontplatten aus Edelstahl oder Plexiglas standardmässig zur Verfügung. Wenn eine Integration räumlich nicht möglich ist, dann kann alternativ eine Einheit in einem passenden externen Gehäuse verwendet werden.

  • WE3-KL
    WE3-KL_kleiner

    Die Wertkarteneinheit WE3-KL eignet sich für die Integration in Verkaufsautomaten mit einem POS-Fenster (Frontplattenausschnitt für den Einbau eines Zahlungssystems). Für viele marktübliche Automaten können wir hier bereits standardmäßig passende Einbauteile zur Verfügung stellen.

    Die  Wertkarteneinheit WE3-KL verfügt über einen kontaktlosen Leser für LEGIC® oder MIFARE® Datenträger, ein Blue-Line Kundendisplay sowie über eine Vielzahl von Anschlüssen und Schnittstellen. Die Einheit ist sehr kompakt aufgebaut und lässt sich in fast alle marktüblichen Verkaufsautomaten und Kaffeeautomaten integrieren. Das Gerät ist durch den konsequenten Verzicht auf bewegliche mechanische Komponenten völlig wartungsfrei und durch seine Robustheit ideal für alle Anwendungsbereiche geeignet. 

    Automatenschnittstellen wie BDV, MDB und Executive für Warenautomaten, Getränkeautomaten, Kaffeemaschinen und Flaschenrücknahmeautomaten fast aller Hersteller sind standardmäßig vorhanden. Die Wertkarteneinheit kann Online über ein serielles Kabel (RS-232 oder RS-485) oder über Ethernet in das System integriert werden. Alternativ kann das Gerät ohne direkte Anbindung (Offline) betrieben und über einen Datensammler (Tablet oder Laptop) abgerufen oder mit Daten beschickt werden.

    Technische Informationen :
    Maße der Elektronik H x B x T = 105 x 87 x 50 mm, Frontplattenausschnitt minimal H x B = 90 x 75 mm, Tiefe inklusive Frontplatte 55 mm
    Stromaufnahme max. 350 mA bei 24 VDC, Spannungsversorgung 24 bis 36 VDC und 24 bis 28 VAC
    Blue-Line Display 4 x 16 Zeichen und LED-Hintergrundbeleuchtung, Programm und Datenspeicher FLASH 2 x 128 kByte, 8-bit Prozessor
    Real-Time-Clock batteriegepuffert mit 10 Jahren Gangreserve, Schnittstellen 2 x RS-232 und 1 x RS-485 on Board, optional Ethernet
    Automatenschnittstellen BDV, MDB und Executive, optional elektromechanisch, Optional 4 x Relais Ausgänge, 4 x Optokoppler Eingänge
    Lesertypen LEGIC® prime, LEGIC® advant, MIFARE® Classic, MIFARE® DESFire® EV1 .

  • WE3-ZK
    ZK-1984 freigestellt maxi weiss farbangepasst

    Die Einheit WE3-ZK ist kompakt aufgebaut und lässt sich in die Frontplatte von beliebigen Geräten und Automaten leicht integrieren. Durch das spritzwassergeschützte Gehäuse sind hier auch Anwendungen im Außenbereich möglich. Das Gerät ist durch den konsequenten Verzicht auf bewegliche mechanische Komponenten völlig wartungsfrei und durch seine Robustheit ideal für alle Anwendungsbereiche geeignet. 

    Automatenschnittstellen wie BDV, MDB und Executive sind standardmäßig vorhanden. Optional können TTL-Schnittstellen, serielle Schnittstellen und elektromechanische Schnittstellen (mit Relais und Optokopplern) bereitgestellt werden. Die Einheit kann Online über RS-232, RS-485 oder über Ethernet in das System integriert werden. Alternativ kann das Gerät ohne direkte Anbindung (Offline) betrieben und über ein Mobilgerät (Tablet oder Laptop) abgerufen oder mit Daten beschickt werden.

    Technische Informationen :
    Schutzart IP54, Aussenmaß 132 x 132 mm, Frontplattenausschnitt 122 x 122 mm; Tiefe ab Oberfläche der Frontplatte 68 mm
    Stromaufnahme max. 350 mA bei 24 VDC, Spannungsversorgung 24 bis 36 VDC und 24 bis 28 VAC
    Blue-Line Display 4 x 16 Zeichen und LED-Hintergrundbeleuchtung, Programm und Datenspeicher FLASH 2 x 128 kByte, 8-bit Prozessor
    Real-Time-Clock batteriegepuffert mit 10 Jahren Gangreserve, Schnittstellen 2 x RS-232 und 1 x RS-485 on Board, optional Ethernet
    Automatenschnittstellen BDV, MDB und Executive, optional elektromechanisch, Optional 4 x Relais Ausgänge, 4 x Optokoppler Eingänge
    Lesertypen LEGIC® prime, LEGIC® advant, MIFARE® Classic, MIFARE® DESFire® EV1 .

    Die Wertkarteneinheit WE3-ZK eignet sich für die Integration in unterschiedliche Gerätetypen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Durch das spritzwassergeschützte Gehäuse ist auch ein Einsatz im Bereich von Schrankenanlagen oder Waschanlagen möglich. Die wartungsfreie und kompakte Einbaulösung mit kontaktlosem Leser und Blue-Line Display lässt sich in fast alle Automaten integrieren und verfügt über alle gängigen Automatenschnittstellen.
     

  • WE3-EXT
    WE3-EXT_midi

    Die Wertkarteneinheit WE3-EXT wird meist zusammen mit TableTop-Kaffeemaschinen verwendet und findet fast überall Platz. Frontfolie und Innenbeleuchtung des transparenten Gehäuses lassen sich farblich auf den Automaten abstimmen. Das Gerät verfügt über einen kontaktlosen Leser für LEGIC® oder MIFARE® Datenträger, ein Blue-Line Kundendisplay sowie über eine Vielzahl von Anschlüssen und Schnittstellen. Das Gerät ist durch den konsequenten Verzicht auf bewegliche mechanische Komponenten völlig wartungsfrei. 

    Automatenschnittstellen wie BDV, MDB und Executive für Automaten fast aller Hersteller sind standardmäßig vorhanden. Die Wertkarteneinheit kann Online über ein serielles Kabel (RS-232 oder RS-485) oder über Ethernet in das System integriert werden. Alternativ kann das Gerät ohne direkte Anbindung (Offline) betrieben und über einen Datensammler (Tablet oder Laptop) abgerufen oder mit Daten beschickt werden.

    Technische Informationen :
    Maße des Gehäuses H x B x T = ca. 100 x 130 x 190 mm
    Stromaufnahme max. 350 mA bei 24 VDC, Spannungsversorgung 24 bis 36 VDC und 24 bis 28 VAC
    Blue-Line Display 4 x 16 Zeichen und LED-Hintergrundbeleuchtung, Blue-Line Innenbedeuchtung 4 x LED (andere Farben auf Anfrage)
    Programm und Datenspeicher FLASH 2 x 128 kByte, 8-bit Prozessor, Real-Time-Clock batteriegepuffert mit 10 Jahren Gangreserve
    Schnittstellen 2 x RS-232 und 1 x RS-485 on Board, optional Ethernet, Automatenschnittstellen BDV, MDB und Executive
    Optional Relais Ausgänge 4 x Schliesser, Optokoppler Eingänge 4 x 24 V, TTL-Schnittstelle
    Lesertypen LEGIC® prime, LEGIC® advant, MIFARE® Classic, MIFARE® DESFire® EV1 .

    Die Wertkarteneinheit WE3-EXT ist für Verkaufsautomaten und Kaffeemaschinen gedacht, bei denen eine Integration aus Platzgründen nicht möglich ist. Das externe Gehäuse ist in hellblau und anthrazit lieferbar und lässt sich direkt an marktübliche Automaten anschließen.

  • WE3-BOX
    WE3-BOX_kleiner

    Die Wertkarteneinheit WE3-BOX eignet sich für die Integration in Verkaufsautomaten mit Standardaufnahme für einen Münzprüfer und wird immer dann verwendet, wenn die Einheit WE3-KL mit Display nicht in die Frontplatte des Automaten integriert werden kann. Im Frontbereich muss dann lediglich noch der kontaktlose Kartenleser angebracht werden, was in der Regel problemlos möglich ist.

    Die  Wertkarteneinheit WE3-BOX im Edelstahlgehäuse verfügt über einen externen kontaktlosen Leser für LEGIC® oder MIFARE® Datenträger, ein Blue-Line Kundendisplay sowie über eine Vielzahl von Anschlüssen und Schnittstellen. Die Einheit ist robust und kompakt aufgebaut und passt in die Münzprüferhalterung marktüblicher Verkaufsautomaten. Diese Version findet immer dann Verwendung, wenn Steuerung und Kartenleser aus räumlichen Gründen getrennt montiert werden müssen.

    Automatenschnittstellen wie BDV, MDB und Executive für Warenautomaten, Getränkeautomaten, Kaffeemaschinen und Flaschenrücknahmeautomaten fast aller Hersteller sind standardmäßig vorhanden. Die Wertkarteneinheit kann Online über ein serielles Kabel (RS-232 oder RS-485) oder über Ethernet in das System integriert werden. Alternativ kann das Gerät ohne direkte Anbindung (Offline) betrieben und über einen Datensammler (Tablet oder Laptop) abgerufen oder mit Daten beschickt werden.

    Technische Informationen :
    Gehäusemaßek H x B x T = 150 x 100 x 58 mm, externer Kartenleser ca 50 x 50 mm
    Stromaufnahme max. 350 mA bei 24 VDC, Spannungsversorgung 24 bis 36 VDC und 24 bis 28 VAC
    Blue-Line Display 4 x 16 Zeichen und LED-Hintergrundbeleuchtung, Programm und Datenspeicher FLASH 2 x 128 kByte, 8-bit Prozessor
    Real-Time-Clock batteriegepuffert mit 10 Jahren Gangreserve, Schnittstellen 2 x RS-232 und 1 x RS-485 on Board, optional Ethernet
    Automatenschnittstellen BDV, MDB und Executive, optional elektromechanisch, Optional 4 x Relais Ausgänge, 4 x  Optokoppler Eingänge
    Lesertypen LEGIC® prime, LEGIC® advant, MIFARE® Classic, MIFARE® DESFire® EV1.

  • WE3-PS2
    WE-3 Seite halb links midi

    Die Wertkarteneinheit WE3-PS2 verfügt über einen halbautomatischen Pushmatic-Einsteckleser und eignet sich insbesondere für die Integration in Verkaufsautomaten mit Edelstahlfront. Für viele marktübliche Automaten können wir hier bereits standardmäßig passende Einbauteile zur Verfügung stellen. Bei Bedarf können die Frontplatten natürlich jederzeit auch individuell gefertigt werden.

    Die  Wertkarteneinheit WE3-PS2 wird dann verwendet, wenn die Integration eines kontaktlosen Lesers hinter der Frontblende des Automaten problematisch ist oder wenn explizit ein Einsteckleser gewünscht wird. Die Karte wird hier manuell bis zum Rastpunkt eingeführt und verbleibt während des gesamten Verkaufsvorganges manipulationssicher im Gerät. Erst nach Beendigung des Verkaufsvorganges wird die Karte ausgegeben. Der Kunde hat somit während des Verkaufsvorganges die Hände frei.
    Das Gerät verfügt wahlweise über einen Leser für LEGIC® oder MIFARE® Datenträger und ein 4-zeiliges Blue-Line Display. Die Schnittstellen BDV, MDB und Executive sind standardmäßig vorhanden. Die Wertkarteneinheit kann Online über ein serielles Kabel (RS-232 oder RS-485) oder über Ethernet in das System integriert werden. Alternativ kann das Gerät ohne direkte Anbindung (Offline) betrieben und über einen Datensammler (Tablet oder Laptop) abgerufen oder mit Daten beschickt werden.

    Technische Informationen :
    Automatenausschnitt mindestens 90 x 170 mm , Tiefe ab Oberfläche der CashCard-Frontplatte 112 mm
    Edelstahl-Frontplatte in verschiedenen Grössen lieferbar, Ebenso direkter Einbau möglich, Lochbild wird geliefert.
    Stromaufnahme max. 1,5 A bei 24 VDC, Spannungsversorgung 24 bis 36 VDC und 24 bis 28 VAC
    Blue-Line Display 4 x 16 Zeichen und LED-Hintergrundbeleuchtung, Programm und Datenspeicher FLASH 2 x 128 kByte, 8-bit Prozessor
    Real-Time-Clock batteriegepuffert mit 10 Jahren Gangreserve, Schnittstellen 2 x RS-232 und 1 x RS-485 on Board, optional Ethernet
    Automatenschnittstellen BDV, MDB und Executive, optional 4 x Relais Ausgänge, 4 x Optokoppler Eingänge
    Lesertypen LEGIC® prime, LEGIC® advant, MIFARE® Classic, MIFARE® DESFire® EV1.

Verkaufsautomaten

Verkaufsautomaten ermöglichen die Verpflegung Ihrer Mitarbeiter rund um die Uhr. Durch die bargeldlose Zahlungsweise wird die Gefahr von Diebstahl minimiert und der Vandalismus geht zurück. Mit dem CashCard-System können sie alle Automaten zentral verwalten und abrechnen.
 


© Copyright 2015 by CashCard Automaten GmbH

Youtube-630px

facebook_logo_klein

CashCard Automaten GmbH
72768 Reutlingen / Lange Morgen 14
Telefon 07121 907090 Fax 07121 907092

Mail: info@cashcard.de
Homepage: www.cashcard.de

.