• Parkhäuser
    Einfahrt03

    In Parkhäusern und Tiefgaragen setzen wir das spritzwassergeschützte Einbaumodul ACCess WE3-ZK ein, welches sich einfach und optisch ansprechend in verschiedene Säulen integrieren lässt. Die Einheit verfügt über einen wartungsfreien kontaktlosen Leser sowie über ein Kundendisplay zur Anzeige von Bedieninformationen.

    Besucher, die nicht über einen Datenträger für den Zutritt verfügen, fordern diesen über eine spezielle Taste oder über die Sprechanlage an. Der Kartenausgeber an der Einfahrt kann bis zu 200 wiederverwendbare Karten vorhalten, ein Einzugsleser zieht diese Karten bei der Ausfahrt wieder ein.

    Die Einheit ACCess WE3-ZK ist kompakt aufgebaut und lässt sich in die Frontplatte von beliebigen Säulen leicht integrieren. Der Kartenausgeber vom Typ CD-200 wird in die Säule neben der Einfahrt integriert und ermöglich die Ausgabe von bis zu 200 wiederverwendbaren Besucherkarten. Der Einzugsleser EZL-01 wird in die Säule neben der Ausfahrt integriert und zieht die ausgegebenen Karten wieder ein. Die Einheit kann Online über RS-232, RS-485 oder über Ethernet in das System integriert werden. Alternativ kann das Gerät ohne direkte Anbindung (Offline) betrieben und über ein Mobilgerät (Tablet oder Laptop) abgerufen oder mit Daten beschickt werden.

    Bereits mit der Standardsoftware sind viele Systemanforderungen umsetzbar. Neben der individuellen Freigabe von Datenträgen können z.B. benutzerabhängige Parkgebühren erhoben werden und es kann eine Zählung der einfahrenden und ausfahrenden Fahrzeuge mit automatischer Belegtanzeige erfolgen. Über den Datenträger kann zudem wirksam verhindert werden, dass ein Nutzer mehrfach oder mit mehreren Fahrzeugen einfährt.

    Über die optional lieferbare Mietersteuerung können bis zu 21 Mietbereiche separat verwaltet und mit Berechtigungen hinterlegt werden. Sie können für jeden Mieter eine individuelle Zahl von Parkplätzen hinterlegen und Berechtigungen für den Zutritt mit dem Datenträger innerhalb des Hauses vergeben. So können Sie z.B. erreichen, dass ein bestimmter Mieter nur eine beschränkte Anzahl von Besuchern einfahren lassen kann und dass diese Besucher im Hause nur bestimmte Türen öffnen können. Das System registriert die ausfahrenden Fahrzeuge pro Mieter und gibt die Parkplätze nach der Ausfahrt wieder frei. Für diese Funktion ist eine Vernetzung der Einfahrt und der Ausfahrt mit einem PC erforderlich.

  • Parkschranken
    Parkschranke midi

    Auch für Schrankenanlagen eignet sich das spritzwassergeschützte Einbaumodul Typ WE3-ZK ausgezeichnet. Die Einheit verfügt über einen wartungsfreien kontaktlosen Leser sowie über ein Kundendisplay zur Anzeige von Bedieninformationen.


     

    Die Einheit ACCess WE3-ZK ist kompakt aufgebaut und lässt sich in die Frontplatte von beliebigen Säulen leicht integrieren. Durch das spritzwassergeschützte Gehäuse sind Anwendungen im Außenbereich problemlos möglich. Das Gerät ist durch den konsequenten Verzicht auf bewegliche mechanische Komponenten völlig wartungsfrei und durch seine Robustheit ideal für diesen Anwendungsbereich geeignet.

    Die Schranke und weitere Komponenten wie z.B. eine Belegtanzeige können über bis zu 4 Relais direkt angesteuert werden. Zusätzlich sind bis zu 4 Optokoppler-Eingänge für Kontaktschleifen und weitere Steuereingänge verfügbar. Die Einheit kann Online über RS-232, RS-485 oder über Ethernet in das System integriert werden. Alternativ kann das Gerät ohne direkte Anbindung (Offline) betrieben und über ein Mobilgerät (Tablet oder Laptop) abgerufen oder mit Daten beschickt werden.

    Softwaremässig sind viele Systemanforderungen bereits standardmässig umsetzbar. Neben der individuellen Freigabe von Datenträgen können z.B. benutzerabhängige Parkgebühren erhoben werden und es kann eine Zählung der einfahrenden und ausfahrenden Fahrzeuge mit automatischer Belegtanzeige erfolgen. Über den Datenträger kann zudem wirksam verhindert werden, dass ein Nutzer mehrfach oder mit mehreren Fahrzeugen einfährt.

    Technische Informationen :
    Schutzart IP54, Aussenmaß 132 x 132 mm, Frontplattenausschnitt 122 x 122 mm; Tiefe ab Oberfläche der Frontplatte 68 mm
    Stromaufnahme max. 350 mA bei 24 VDC, Spannungsversorgung 24 bis 36 VDC und 24 bis 28 VAC
    Blue-Line Display 4 x 16 Zeichen und LED-Hintergrundbeleuchtung, Programm und Datenspeicher FLASH 2 x 128 kByte, 8-bit Prozessor
    Real-Time-Clock batteriegepuffert mit 10 Jahren Gangreserve, Schnittstellen 2 x RS-232 und 1 x RS-485 on Board, optional Ethernet
    Standardmäßig mit 4 x Relais Ausgänge, 4 x Optokoppler Eingänge
    Lesertypen LEGIC® prime, LEGIC® advant, MIFARE® Classic, MIFARE® DESFire® EV1

  • Parkautomaten
    101-0164_IMG

    Die CashCard Automaten GmbH stellt selbst keine Parkautomaten her. Bei Bedarf können aber CashCard Wertkarteneinheiten individuell in bestehende Automaten integriert werden, wie hier beispielsweise bei einem Hectronic/Kienzle Parkautomat im Außenbereich.
     

    Parkautomaten mit zusätzlicher CashCard Wertkarteneinheit kommen in der Regel dann zum Einsatz, wenn erreicht werden soll, dass neben den regulären zahlenden Besuchern auch Mitarbeiter mit Ihrer Mitarbeiterkarte in bestimmten Besucherzonen parken kostenlos oder verbilligt können. Der Parkautomat soll dann beim Vorhalten der Mitarbeiterkarte ohne Geldeinwurf für die Mitarbeiter einen Parkschein erstellen. Je nach Bedarfslage integrieren wir CashCard Wertkarteneinheiten in neue oder bereits bestehende Geräte. Unsere Systeme haben in den vergangenen Jahren auch unter extremen Witterungsbedingungen und gegen Vandalismus bewährt.

    Ihre Mitarbeiter können mit der CashCard an den Automaten einen Parkschein beziehen. Sie legen dabei für jede Benutzergruppe separat fest, ob eine Parkgebühr zu entrichten ist, wie hoch diese ist und ob nur ein Parkschein pro Tag bezogen werden kann oder mehrere.

    Der Geräteservice erfolgt mit einem mobilen Datensammler. Alternativ kann auch eine Vernetzung über LAN, WLAN oder über eine mobile Datenanbindung erfolgen.

    Die Schnittstelle zum Automaten wird entweder elektromechanisch über Relais und Optokoppler realisiert oder seriell über eine TTL, RS-232 oder RS-485 Schnittstelle.

Parksysteme

CashCard Parksysteme können mit Parkscheinautomaten, Schranken oder mit Rolltoren realisiert werden. Unsere Systeme sind sowohl für Freiflächen als auch für Parkhäuser geeignet. Für Gebäude mit vermieteten TG-Stellplätzen ist insbesondere unsere Mietersteuerung interessant.
 


© Copyright 2015 by CashCard Automaten GmbH

Youtube-630px

facebook_logo_klein

CashCard Automaten GmbH
72768 Reutlingen / Lange Morgen 14
Telefon 07121 907090 Fax 07121 907092

Mail: info@cashcard.de
Homepage: www.cashcard.de

.