SurePos Aspekt kleinBereits seit dem Jahr 1992 gehört das Universitätsklinikum Freiburg zu unserem  Kundenkreis. Mit etwa 10.000 aktiven Karteninhabern handelt es sich um einer der größten von der CashCard Automaten GmbH betreuten Anlagen. In diesem Umfeld gibt es natürlich eine ganze Menge an speziellen Anforderungen. Neben der Kantine und Shops für Besucher und Mitarbeiter werden auch Themen wie das Jobticket und die Parkraumbewirtschaftung über das CashCard System abgedeckt.





Salatwaage01 kleinAm häufigsten werden die Mitarbeiterausweise für die bargeldlose Zahlung in den Kantinen und Cafeterien des Universitätsklinikums eingesetzt. Bei der hohen Anzahl an Essensteilnehmern, insbesondere im Mittagsbetrieb, ist eine schnelle und sichere Abwicklung der Verkaufsvorgänge entscheidend. Die Abrechnung von gewogenen Speisen erfolgt über in die Theken eingelassene Scannerwaagen, die sogar das Taragewicht der Teller automatisch erfassen. Um die Integrität des Gesamtsystems zu gewährleisten und Störungen oder Manipulationen sofort erkennen zu können, wird das Gesamtsystem von der CashCard Automaten GmbH über einen Fernwartungszugriff überwacht.




Klinikshop kleinFür die Mitarbeiter gibt es einen speziellen Shop, in dem Produkte wie Drogerieartikel verbilligt bezogen werden können. Da der Mitarbeiter hier einen geldwerten Vorteil erhält, muss der jährliche Umsatz pro Mitarbeiter entsprechend den gesetzlichen Vorgaben begrenzt werden. Werden darüber hinaus weitere Artikel bezogen, so ist der normale Preis zu bezahlen. Um dies zu gewährleisten werden auf einer zentralen Datenbank sogenannte Mitarbeiterkonten geführt, so dass an der Datenkasse jederzeit der bisher getätigte Umsatz des Mitarbeiters ausgewiesen und entsprechend berücksichtigt werden kann. Darüber hinaus können natürlich auch die in der Kantine gewährten Essenszuschüsse jederzeit exakt ausgewertet werden.




Jobticket kleinEine weitere Besonderheit ist das sogenannte Jobticket. Die Mitarbeiter können sich entscheiden, ob Sie im Klinikbereich verbilligt parken oder eine vergünstigte Fahrkarte für die Verkehrsbetriebe erwerben möchten. Diese Entscheidung und der letzte Kaufzeitpunkt werden auf der Karte vermerkt. Dadurch wird sichergestellt, dass der Mitabeiter nur ein mal pro Monat (bis zu einem bestimmten Stichtag) ein vergünstigtes Ticket beziehen kann. Für den Bezug des Jobtickets wurde vom Universitätsklinikum zudem eine spezielle Ausgabestelle eingerichtet. Die Buchung erfolgt über die Kassenanwendung Invention.NET und einen Kartenleser an einem normalen Arbeitsplaz-PC.




Parkautomat kleinDas Universitätsklinikum Freiburg verfügt über mehrere über das Stadtgebiet verteilte Standorte mit jeweils eigenen beschrankten und unbeschrankten Parkbereichen. Die Parkraumbewirtschaftung spielte daher von Anfang an eine große Rolle. Um alle Anforderungen abzudecken, wurde die CashCard Software individuell erweitert und angepasst. Dadurch wird sichergestellt, dass Mitarbeiter die Parkgebühr nur einmal am Tag bezahlen müssen, auch wenn der Standort zwischendurch mehrfach geändert wird. Gleichzeitig wird verhindert, dass mit der selben Karte mehrere Fahrzeuge in einen beschrankten Parkbereich einfahren können. Darüber hinaus können an einigen Parkscheinautomaten innerhalb des Stadtgebietes Parkscheine bezogen werden. Jeder Mitarbeiter darf hier nur einmal pro Tag einen verbilligten Parkschein beziehen. Die Parkgebühren und Abrechnungsmodalitäten können für jede Mitarbeitergruppe individuell festgelegt werden. Der Abruf der Schrankenanlagen  und der Parkscheinautomaten erfolgt entweder Online oder, dort wo dies nicht möglich ist, mit einem einfachen mobilen Datensammler. Das System hat bereits extreme Witterungsbedingungen und sogar Vandalismus gut überstanden.


© Copyright 2019 by CashCard Automaten GmbH

.